| 09.32 Uhr

EU-weite Notrufnummer 112

Meerbusch. „Im Notfall die richtige Nummer zur Hand zu haben, kann buchstäblich Leben retten“, erklärt Karl-Heinz Florenz, CDU-Europaabgeordneter vom Niederrhein. Dank der EU gilt in allen Mitgliedstaaten einheitlich die kostenlose Notrufnummer 112, die sich sogar dann anwählen lässt, wenn kein Guthaben mehr auf der Karte ist. „Man muss sich also auf einer Auslandsreise innerhalb der EU keine neuen Notrufnummern merken. Dies ist meiner Meinung nach ein besonders handfestes Beispiel sinnvoller europäischer Standardisierung.“ Eine Untersuchung der Europäischen Kommission hatte ergeben, dass im Schnitt nur etwa 41 Prozent der Befragten wussten, dass die Nummer 112 auch im EU-Ausland sowie einigen Nicht-EU-Staaten wie Norwegen und der Türkei gilt. Von Alexander Ruth
(StadtSpiegel)