| 16.11 Uhr

Happy Birthday SMG

Happy Birthday SMG
1968 wurden in Osterath die Variellbauten eigens für den gymnasialen Unterricht aufgebaut.
Meerbusch (kg). Das Städtische Meerbusch Gymnasium (SMG) feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Von Kellys Grammatikou

Die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Schuljubiläum des Städtischen Meerbusch-Gymnasiums (SMG) rücken immer näher und viele Arbeitskreise aus Schülern, Eltern und Lehrkräften haben bereits unermüdlich im Hintergrund getagt und gearbeitet. Herausgekommen ist ein tolles Programm, um unter dem Motto „Gestern - Heute - Morgen“ in der Zeit vom 22. bis zum 30. Juni das 50-jährige Bestehen der Schule gebührend zu feiern.

In der anschließenden Projektwoche vom 25. bis zum 29. Juni werden sich die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Lehrinnen und Lehrern und unterstützt von Eltern, in 38 jahrgangstufenübergreifenden Projektgruppen unter dem Motto „Gestern, Heute, Morgen“ mit verschiedenen Themen aus den Bereichen Gestaltung, Technik, Medien, Bewegung und Gemischtes auseinandersetzen.

Die Projektwoche endet am 29. Juni mit einem gemeinsamen Festgottesdienst und einer anschließenden Projektpräsentation in der Schule. Zu dieser öffentlichen Veranstaltung sind natürlich auch alle ehemaligen SMG-ler herzlich eingeladen, sich die Ergebnisse der Projektarbeit der Schülerinnen und Schüler anzuschauen und bei der Gelegenheit die Klassenräume zu inspizieren oder auch alte Bekannte zu treffen.

Den Abschluss des Schuljubiläums bildet am 30. Juni 2018 eine Party für Schülerinnen und Schüler, das Lehrerkollegium und ehemalige Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler. Der Kartenvorverkauf für aktuelle und ehemalige SMG-ler startet am 5. März. Aktuelle Informationen zum Kartenverkauf, die genauen Anfangszeiten der einzelnen Veranstaltungen sowie weitere Informationen sind auf den Internetseiten des SMGs unter www.smg-meerbusch.de zu finden.

Anlässlich des Jubiläums erscheint ebenfalls ein Festschrift, welche Rückblick, Einblick und Ausblick in das Schulleben am Stätischen Meerbusch-Gymnasium gibt.

(StadtSpiegel)