| 09.34 Uhr

Jubiläum der Briefmarkenfreunde

Jubiläum der Briefmarkenfreunde
Ein neuer Vorsitz und ein Jubilar bei den Briefmarkenfreunden Meerbusch: 2. Vorsitzender Erhard Thiel, Jubilar Erwin Thiel (50 Jahre) und der 1. Vorsitzende Roland Blumenau (von links). FOTO: Stb
Meerbusch. Die Briefmarkenfreunde Meerbusch Tauschgemeinschaft 1968 feierten jetzt ihr 50-jähriges Bestehen und ehrten ihr Gründungsmitglied Erwin Thiel für 50 Jahre treue und zuverlässige Mitgliedschaft. Von Kellys Grammatikou

Wer glaubt, dass Briefmarken langweilig sind oder dass das Sammeln selbiger keinen Spaß macht, der kennt die Briefmarkenfreunde Meerbusch nicht. Deren Leidenschaft hält die Mitglieder nun schon seit 50 Jahren zusammen. Freundschaften in Osterath, aber auch zu Sammlern weit über die Grenzen der Stadt hinaus, haben sich in den letzten fünf Jahrzehnten entwickelt. Zwei Mal im Monat treffen sich die Freunde zum tauschen der kleinen, gezackten Märkchen. Angefangen hatte aber alles 1968.

Ihr 1. Vorsitzende war damals Hans-Heinrich von Katte, er wurde von 26 Senioren und 21 Junioren Philatelisten in sein Amt gewählt. Die Tauschtage waren ab Oktober 1968 regelmäßig jeden 1. Montag im Monat im Lokal Danziger Eck in Osterath. Ab 1971 fanden in jedem Jahr Großtauschtage statt, jeweils Samstag und Sonntag, manchmal auch Ausstellungen. In der Büdericher Schule am Dr. Franz-Schütz-Platz wurde eine Jugend Rang drei Ausstellung ausgerichtet.

Am 12. November 1972 wurden die Briefmarkenfreunde Meerbusch –Tauschgemeinschaft Mitglied im Bund Deutscher Philatelisten. Sie hielt knapp 27 Jahre, dann wurde die Mitgliedschaft wieder aufgekündigt.

Die heutige Tauschgemeinschaft ist aus dem früheren eingetragenen Verein gleichen Namens hervorgegangen. „Wir zählen zurzeit 26 Mitglieder, das Durchschnittsalter beträgt 75 Jahre, getauscht wird jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat“, erklärt Roland Blumenau von den Briefmarkenfreunden. Nach dem plötzlichen und unerwarteten Ableben des Vorsitzenden Siegfried Schwalm wurde Roland Blumenau im September von den Mitgliedern zum neuen Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter ist Erhard Thiel.

Der Vorsitzende würde sich einen Verjüngung des Vereins wünschen. Er, wie viele andere im Verein, bedauere, dass sich so wenig junge Leute für die kleinen gezackten Marken interessieren. „Dabei macht es wirklich Spaß, sich mit den Märkchen zu befassen“, weiß Briefmarken-Fan Roland Blumenau aus eigener Erfahrung als Jahrzehnte langer Sammler. Für seine 50-jährige Mitgliedschaft bei den Briefmarkenfreunden wurde Erwin Thiel an diesem Abend besonders geehrt.

Die Briefmarkenfreunde treffen sich jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat in dem Restaurant „Im Pferdestall“ auf der Krefelder Straße 79 in Meerbusch-Osterath, ab November im Wechsel um 11.30 Uhr bis 14.30 und ab 17 Uhr.

Der nächste Tauschtreff ist am kommenden Mittwoch, 7. November.

(Report Anzeigenblatt)