| 12.12 Uhr

Polizei berät heute zur Aktion: Riegel vor!

Polizei berät heute zur Aktion: Riegel vor!
Einbrecher haben gerade in der dunklen Jahreszeit Hochkonjunktur. Die Polizei rät berät Mittwoch zur Aktion Riegel vor.
Rhein-Kreis Neuss. Einbrecher erbeuten Schmuck – Polizei berät heute zum Einbruchschutz. Von Kellys Grammatikou

Letzten Samstag, zwischen 17 und 23.20 Uhr, nutzten bislang unbekannte Täter die Abwesenheit von Anwohnern der Harffer Straße (Neuss-Erfttal), um die Terrassentür des Reihenhauses aufzuhebeln und Schränke nach Wertvollem zu durchwühlen. Ihre Beute bestand in erster Linie aus Schmuck. Am Abteiweg (Neuss-Gnadental) gingen Einbrecher im Zeitraum zwischen Samstag, 14 Uhr und Sonntag, 0 Uhr, nahezu identisch vor. Auch hier fiel ihnen Schmuck in die Hände. In Kaarst lag der Tatort an der Blumenstraße. In der Nacht zu Sonntag, zwischen 0.30 und 1 Uhr, stiegen die Einbrecher durch die Terrassentür der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses ein und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Beute. Die Polizei sicherte Spuren und hat die Ermittlungen aufgenommen. Nachbarn oder Passanten, die an den beschriebenen Einbruchsorten verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 beim Kriminalkommissariat 14 zu melden.

Tipps der Polizei Neuss zum Einbruchsschutz:

Mechanische Sicherungen an Fenstern und Türen erhöhen den Arbeitsaufwand von Einbrecher und so auch deren Entdeckungsrisiko.

Am Mittwoch laden die Spezialisten des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz der Polizei im Rhein-Kreis Neuss zu einer kostenlosen Beratung ein. Um 18 Uhr, können interessierte Bürgerinnen und Bürger im Beratungsraum der Polizei an der Jülicher Landstraße 178 in Neuss Vorträge der erfahrenen Kriminalbeamten besuchen. Eine Anmeldung unter 02131 300–0 ist erforderlich. Weitere Informationen rund um das Thema Einbruchschutz und die Kampagne „Riegel vor! Sicher ist sicherer.“ findet man auf der Internetseite der Polizei: rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

(StadtSpiegel)