Weihnachtskonzert in Büderich

Der Quartettverein Sängerbund lädt am Sonntag, 16. Dezember (3. Advent), um 17.30 Uhr wieder traditionsgemäß zu seinem vorweihnachtlichen Konzert in die Pfarrkirche St. Mauritius, Dorfstraße 1, ein. Präsentiert werden stimmungsvolle Advent- und Weihnachtslieder, mit denen die Gäste auf das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt werden sollen. Mitwirkende sind: Der Meerbuscher Frauenchor 1979, Gabriela Labanda (Sopran), Marion Wegscheider (Mezzosopran) und Alex Filic (Klavier). Von Alexander Ruthmehr

Treffen der Fluglärmgegner

Zum letzten monatlichen Treffen in diesem Jahr lädt der Verein „Bürger gegen Fluglärm“ am Donnerstag, 6. Dezember, um 19 Uhr, in das Gasthaus Krone in Büderich, Moerser Straße 12, ein. Zum Jahresabschluss wird ein Resümee des Jahres 2018 über die Tätigkeiten und Themen des Vereins gegeben. Ferner wird der letzte Beschluss der Fluglärmkommission, bestehend aus Vertretern der Anrainerstädte, Vertretern des Flughafens und der Airlines, zum Flachstartverfahren erläutert. Von Alexander Ruthmehr

Acht Rettungswagen bei A57-Unfall

Zu einem vermeintlich routinemäßigen Einsatz rückte der Löschzug Osterath am Nachmittag des ersten Adventssonntags auf die A44 aus. „In der Tangente zur A57 waren zwei PKW kollidiert, die Feuerwehr sollte die Unfallstelle sichern und auslaufende Betriebsmittel abstreuen“, berichtet Lutz Meierherm von der Feuerwehr Meerbusch. Parallel wurde von der Leitstelle „ein Rettungswagen in Marsch gesetzt“, da sich bei dem Unfall auch eine Person Verletzungen zugezogen haben sollte. Von Alexander Ruthmehr

UWG-Unterschriftenaktion

Heinrich-Peter Weyen (l.) und Daniela Glasmacher (r.) von der UWG Meerbusch wurden in Osterath „förmlich von Bürgern erwartet, viele haben unterschrieben und man staunt wirklich, wie dieses Thema die Bürger bewegt“. Die Meerbuscher UWG tourt aktuell durch die Meerbuscher Ortsteile, um Unterschriften für den Bund der Steuerzahler in NRW zusammeln. Der Bund der Steuerzahler hat die Volksinitiative für die Abschaffung der Straßenbaugebühren ins Leben gerufen. Von Alexander Ruthmehr

Silberner Meisterbrief

Mit dem Silbernen Meisterbrief der Handwerkskammer Düsseldorf ist jetzt Thomas Toups (Mitte) aus Lank-Latum geehrt worden. Er erhielt die Urkunde auf der Mitgliederversammlung der Innung für Sanitär, Heizung, Klima und Apparatebau Krefeld von Obermeister Willi Gobbers (l.) und Marc Peters, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Niederrhein. Der 52-Jährige hat vor 25 Jahren, im März 1993, seinen Meister als Zentralheizungs- und Lüftungsbauer gemacht. Von Alexander Ruthmehr