Wimpelchen über der Dorfstraße müssen weg

Die frischen, rot-weißen Wimpelchen der Büdericher Schützenbruderschaft, die die Fahrer der Tour de France am Sonntag zur Durchfahrt auf der Dorfstraße begrüßen sollten, können nicht hängenbleiben. Das hat die Polizeidirektion Düsseldorf der Stadtverwaltung nach einer letzten Streckeninspektion mitgeteilt. Die Wimpel hängen gemäß der Straßenverkehrsordnung vorschriftsmäßig auf einer „lichten Durchfahrtshöhe“ von 4,50 Metern. Von Alexander Ruthmehr

Unfallflucht an Hildegundisallee

Am vergangenen Freitagnachmittag erstattete die Mutter einer Schülerin auf der Polizeiwache in Meerbusch Anzeige wegen einer Verkehrsunfallflucht. „Demnach war ihre Tochter am selben Tag, gegen 11.20 Uhr, mit ihrem Fahrrad auf dem Weg zur Schule gewesen“, berichtet die Polizei im Rhein-Kreis Neuss. An der Kreuzung Hildegundisallee / Friedrich-von-der-Leyen-Straße kam es zum Zusammenstoß zwischen der 16-Jährigen und einem Kleinwagen. Von Alexander Ruthmehr

Dreister Taschendieb in Büderich

Am Mittwoch, gegen 9.40 Uhr, rief eine Seniorin in Büderich die Polizei zu Hilfe. „Sie schilderte, dass sie soeben bestohlen worden sei“, berichtet die Polizei im Rhein-Kreis Neuss. Sie habe auf dem Gehweg der Straße Kanzlei gestanden und ihre Handtasche kurz auf dem mitgeführten Rollator abgestellt. „Dann sei plötzlich eine männliche Person gekommen, habe die hellbeige Handtasche an sich genommen und sei in Richtung Necklenbroicher Straße weggelaufen.“ Von Alexander Ruthmehr