| 09.33 Uhr

Ökumenischer Kreuzweg

Büderich. Am Freitag, 16. März, können Christen in Meerbusch wieder den ökumenischen Kreuzweg begehen. Von Alexander Ruth

Auch dieses Jahr begehen katholische und evangelische Christen wieder einen ökumenischen Kreuzweg. Wer teilnehmen möchte, ist herzlich eingeladen am Freitag, 16. März, um 18 Uhr in die Kirche St. Mauritius an der Dorfstraße zu kommen.

Der Kreuzweg in Büderich umfasst fünf Stationen. Er beginnt mit der ersten Station in St. Mauritius. Weitere Stationen sind die Johanniter Unfallhilfe, das Haus Miteinander, das Schlangenkreuz und die Bethlehemkirche. Zum Abschluss sind die Kreuzweg-Geher herzlich zu einem Beisammensein eingeladen. Im Café „Leib und Seele“ an der Bethlehemkirche können sich die teilnehmenden Christen zu Gesprächen und einem kleinen Imbiss zusammensetzen.

Diakon Gerd Krewer und Pfarrerin Susanne Pundt-Forst leiten den diesjährigen Kreuzweg unter Beteiligung vieler ehrenamtlicher Christen aus beiden Gemeinden.

(Report Anzeigenblatt)