| 13.52 Uhr

622 Bilder, 58 Quizlösungen

622 Bilder, 58 Quizlösungen
Für den 48. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ reichten viele Meerbuscher Schüler ihre Arbeiten ein. Jetzt wurden die Ortsgewinner ausgezeichnet. FOTO: Volksbank Meerbusch
Büderich. Für den 48. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ reichten viele Meerbuscher Schüler ihre Arbeiten ein. Jetzt wurden die Ortsgewinner ausgezeichnet. Von Alexander Ruth

„Erfindungen verändern unser Leben“ – unter diesem Motto haben Kinder und Jugendliche der Meerbuscher Grundschulen im Rahmen des 48. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ 622 Bilder und 58 Quizlösungen bei der Volksbank Meerbusch eingereicht. Im Rahmen einer Feierstunde in der Filiale Büderich wurde die Gewinnerinnen und Gewinner auf Ortsebene mit attraktiven Sachpreisen durch die Schulausschuss Vorsitzende Renate Kox und das Mitglied der diesjährigen Jury Doris Spindler ausgezeichnet. Die diesjährigen Sieger sind:

1. Klasse

: Nora Budiman, Lulu Xu, Simon Reiner

2. Klasse:

Henriette Jacobs, Amelie Schulte zu Sodingen, Bella Carabio

3. Klasse:

Laurenz Assenmacher, Ihssan Elkaddouri, Johanna Janßen

4. Klasse

: Luisa Melder, Paulina Bekaan, Emma Münchrath

Die Entscheidung bei der 4. Klasse war sehr knapp, daher hat sich die Jury für die Vergabe einen zusätzlichen

Sonderpreis

an Lina Juchems entschieden.

5. Klasse:

auch für Jonas Andrejewski, der in seiner Jahrgangsstufe das einzige Bild einreichte, wurde ein Sonderpreis vergeben.

Sie alle überzeugten die Jury in der Kategorie Bildgestaltung

Beim örtlichen Quiz gewannen Agata Sokalska, Sophie Golentsoy und Arne Lange

„Wir freuen uns sehr, dass sich wieder so viele Kinder und Jugendliche aus Meerbusch am Jugendwettbewerb beteiligt haben“, sagt Michael Börgers, Marktbereichsleiter der Volksbank Meerbusch. Weiter: „Mit ihren Bildern beweisen sie nicht nur Talent und Kreativität, sondern zeigen auch den Betrachtern ihrer Arbeiten, mit wie viel Witz und Ideenreichtum sie das Wettbewerbsthema Erfindungen gestalterisch umgesetzt haben.“

Auf lokaler Ebene prämiert die Volksbank Meerbusch jährlich darüber hinaus auch die Schule, die die meisten Bilder einreicht. Auch in diesem Jahr darf sich der Förderverein der Pastor-Jacobs-Schule wieder über eine Spende von 500 Euro freuen. Die langjährige Organisatorin des Wettbewerbes in der Volksbank Lisa Bremes wird jetzt die auf Ortsebene prämierten Bilder zur Landesjury senden, so dass die ersten Preisträger nun auch die Chance haben, auch auf regionaler und bundesweiter Ebene zu gewinnen – im Bereich Bildgestaltung sogar auf internationaler Ebene.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige