| 15.20 Uhr

Auf zum Weihnachtszauber

Auf zum Weihnachtszauber
Alexandra Schellhorn, Veranstalter Klaus Unterwainig und Lese-Legende „Krumi“ laden zur stm-Winterwelt ein. FOTO: Stadt Meerbusch
Büderich. Sie fasziniert Jung und Alt, sorgt in Meerbusch für einen unbeschreiblichen Weihnachtszauber: die stm-Winterwelt. Ab morgen, 17 Uhr, ist sie bis zum 6. Januar aufgebaut und (fast durchgehend) täglich von 12 bis 21 Uhr geöffnet. Freitags und samstags legt ein DJ in der Hütte auf. Von Alexander Ruth

Meerbuscher Kinder fiebern ihr bereits entgegen, der Beginn ist nicht mehr weit entfernt: Am morgigen Donnerstag, 15. November, öffnet „endlich“ die beliebte stm-Winterwelt um 17 Uhr auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz. „Wir haben in den letzten Tagen Vollgas gegeben, um Meerbusch wieder eine Freude zu bereiten“, sagt Veranstalter Klaus Unterwainig. Und das haben sie auch mit vollem Körpereinsatz gemacht. „Zwei Meter Heftpflaster brauchten die 25 (fast) rund um die Uhr arbeitenden Mitarbeiter.“ Ihre Motivation: „Damit in diesem Jahr alles wieder wundervoll wird!“ Der Mittelpunkt des Meerbuscher Weihnachtszaubers: die 1500 Quadratmeter große Eisfläche. „Sie braucht zwei Tage, bis der Grundstock fertig, und dann noch einmal vier Tage, bis sie bereit ist“, so Unterwainig. Dabei hat er auch einen Blick auf den Wetterbericht. Und der lässt ihn für die kommenden Tage aufatmen. Die Temperaturen sollen fallen. Denn: „Zwölf Grad brauchen wir.“

So dürfen sich alle Meerbuscher und Besucher von außerhalb auf die 14. Winterwelt in Meerbusch freuen. Dabei gibt es Gewohntes, aber auch Neues: Süßigkeiten, Reibekuchen, Langos, Kaffee, Crêpes, belgische Spezialitäten, Pizza, Grünkohl, Bratwurst, Waffeln und Kakao sind an den 20 liebevoll hergerichteten Ständen anzufinden. Unicef verkauft wieder Weihnachtskarten, ein Künstler bietet Kunstwerke aus Treibholz an. Das Eishockey-Turnier (Anmeldung: rosenkranz@unitybox) wird wieder stattfinden, auch „Krumi“ (Termine werden gesondert bekannt gegeben) schaut wieder vorbei – diesmal im gelben US-Schulbus. Zusätzlich zu Kinderkarussell und Kinderschminken gibt es donnerstags ein Kasperletheater, generell viel Programm. Kinder können sich auf der kleinen Bühne präsentieren. Wer noch auftreten will, kann sich bei der Programmverantwortlichen der Stadt Meerbusch per E-Mail unter alexandra.schellhorn@meerbusch.de ( 02132 916409) melden. Und eine wichtige Neuerung gibt’s: Silvester soll wieder für ganz Meerbusch sein. „Daher kann jeder ohne Anmeldung kommen, es gibt keinen Eintritt“, so Unterwainig.

(StadtSpiegel)