| 09.35 Uhr

Seniorin wird Opfer von Trickdieben

Büderich. Zwei Betrüger lenkten in Büderich ihr Opfer ab und klauten Schmuck und Bargeld. Von Alexander Ruth

Am vergangenen Dienstagvormittag, gegen 11.20 Uhr, klingelten zwei Betrüger an der Haustür einer Seniorin an der Hermann-Unger-Allee. Die beiden Männer gaben an, dass sie die Zählerstände ablesen müssten. Die Seniorin zeigte ihnen die Gerätschaften im Kellerraum des Hauses. Zusätzlich erkundigten sich die Unbekannten nach dem Aufbewahrungsort ihrer Wertgegenstände. Einer der Täter verwickelte sie in ein reges Gespräch und lenkte die Frau ab. Währenddessen entwendete die zweite männliche Person Schmuck und Bargeld in erheblicher Höhe. Anschließend verabschiedeten sich die Trickbetrüger. Als die Geschädigte den Diebstahl bemerkte, informierte sie umgehend die Polizei.

Die beiden männlichen Täter wurden wie folgt beschrieben: Gekleidet mit anthrazitfarbenen Anzügen, kurze dunkelbraune Haare, ca. 50 Jahre alt, um die 180 Zentimeter groß, kräftige Statur, gepflegtes und freundliches Erscheinungsbild, einer der Täter trug eine Brille mit braunen Rändern.

Das Kommissariat 12 der Polizei im Rhein-Kreis Neuss hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu den beschriebenen Personen oder zu Beobachtungen am Tatort nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

(Report Anzeigenblatt)