Trödelmarkt der „Kleinen Hände“

Der Förderverein „Kleine Hände“ veranstaltet am Samstag, 3. März, von 14 bis 16.30 Uhr einen Trödelmarkt für Kinderbekleidung und Spielwaren im Evangelischen Kindergarten, Schulstraße 2 in Lank-Latum. Für das leibliche Wohl ist sowohl mit warmen und kühlen Getränken, sowie Waffeln und selbstgebackenem Kuchen gesorgt. Mehr Informationen und eine Anfrage zur Anmeldung erhalten Interessierte über die Mailadresse: Trodel-evkiga@gmx.de. Von Alexander Ruthmehr

Neuronale Schulreife

Am Donnerstag, 15. Februar, bietet das evangelische Familienzentrum einen Vortrag zum Thema „Neuronale Schulreife an“. Was haben frühkindliche Reflexe mit Sprach-, Lern- und Verhaltensauffälligkeiten zu tun? Warum leiden immer mehr Kinder an motorischer Unruhe, Wahrnehmungsstörungen, sowie Konzentrationsproblemen, obwohl ihre Intelligenz oftmals gut bis sehr gut ausgeprägt ist? Genau um diese Fragen geht es in dem Vortrag der Referentin Nicole Gollan-Gesierich, Kinder-, Jugend- und Familiencoach, am Donnerstag, 15. Von Alexander Ruthmehr

1.600 Euro an Silvester erlaufen

Am letzten Tag im alten Jahr fanden sich 170 Teilnehmer zum traditionellen Silvesterlauf auf der Theo-Mostertz Sportanlage in Lank-Latum ein. Bereits zum dritten Mal fand diese Laufveranstaltung der Meerbuscher Sportvereine SSV Strümp, Adler Nierst, TSV Meerbusch und Osterather Turnverein statt. Dieter Schmitz, Leiter der Laufsportabteilung beim TSV Meerbusch, hatte bereits im Vorfeld erklärt: „Gemeinsam etwas Gutes zu tun entspricht dem Selbstverständnis von uns Sportlern“. Von Alexander Ruthmehr

Tannenbaum-Aktion

Der Pfadfinderstamm Lank Rheinfranken veranstaltet auch im Jahr 2018 seine traditionelle Tannenbaum-Aktion. Die Leiter und Rover des Stammes sammeln am Sonntag, 7. Januar, und Samstag, 13. Januar, abgeschmückte Weihnachtsbäume aus Lank und Umgebung gegen eine Spende ein. Die so gesammelten Bäume werden gehäckselt und als Baumaterial verwendet. Die Spende kommt der Jugendarbeit des Stammes zu Gute, die sich in Form von kreativ gestalteten wöchentlichen Gruppenstunden für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 20 Jahren äußert. Von Alexander Ruthmehr

Kinder-Mitmach-Konzert

Und es geht weiter mit der Kindertheaterreihe im Forum Wasserturm in Meerbusch: Diesmal besucht Stefan Strohut, ein Kinderliedermacher aus Grevenbroich, am heutigen Sonntag, 3. Dezember, um 15 Uhr den Wasserturm. Wer immer schon das Lied vom Ohrwurm oder den Riesen Karl kennenlernen wollte, kommt am heutigen Nachmittag voll auf seine Kosten. Ein kunterbunter Nachmittag mit Mitmachliedern und viel Spaß für Kinder ab 4 Jahren mit Stefan Pelzer-Florack aus Grevenbroich. Von Alexander Ruthmehr

Soccer Academy in Weihnachtsferien

Fußball ist unsere Leidenschaft – auch in den Ferien. Das betonen alle Nachwuchskicker die an den Fußballcamps der Brazilian Soccer Talent Academy teilnehmen. Die „BSTA“ um Cheftrainer Jeremias „Gere“ Lopes hat in Lank seine Zelte aufgeschlagen. Neben den regelmäßigen Fußballferiencamps bei denen hauptsächlich der Spaß am Kicken und die Freude an der Bewegung im Vordergrund steht, hat er an seinen Standorten auch Fördergruppen aufgebaut, in denen er Talente aus den benachbarten Städten und Gemeinden seine filigrane Technik und Koordination vermittelt. Von Alexander Ruthmehr

Mundartpapst und das „Chresskenke“

Auch beim nächsten Mundartstammtisch des Heimatkreises Lank am Montag, 11. Dezember, um 19.30 Uhr in der Gaststätte Haus Latum, Mittelstraße 51, in Lank-Latum unter der Regie von Johannes Toups wird es voraussichtlich überwiegend fröhlich zugehen. Es haben sich zu dessen Verstärkung zwei weitere Interpreten angesagt. Schließlich aber ist Advent und deshalb sollen die mundartlichen „Vertällekes“ zusätzlich heimatliche Fest-Vorbereitungen, Bräuche um das „Chresskenke“ (Christkind) wie auch besinnliche Episoden mit und ohne Familie Lintermanns enthalten. Von Alexander Ruthmehr

Adventsfest in Fliedner-Schule

Am Samstag, 2. Dezember, findet von 15.30 bis 18 Uhr in der Theodor-Fliedner-Schule in Lank-Latum das Adventsfest statt. Herzlich willkommen sind alle Eltern, Verwandte, Freunde der Familien und Kinder. Natürlich auch alle Kinder und Eltern, die in den kommenden Jahren die Schule besuchen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, selbstgebackene Waffeln, Grill und Cafeteria warten auf die Besucher, dazu wird es zahlreiche Mitmach-Bastelangebote rund um den Advent, insbesondere Scherenschnitte geben. Von Alexander Ruthmehr