Kindersport bei TD Lank

Die TD Lank Gymnastikabteilung bietet Kindersport an, einen Kursus für Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahren. Jeden Mittwoch von 15.30 bis 17 Uhr findet das neue Bewegungsangebot für Kinder in der Turnhalle auf der Stettiner Straße in Lank-Latum statt. Das Angebot besteht aus verschiedenen Elementen. Neben Sporteinheiten mit Bewegungslandschaften und einzelnen Spielstationen wird es auch diverse Stunden mit Turneinheiten oder anderen Teamspielen geben. Von Alexander Ruthmehr

Meditation in Lank-Latum

In Lank-Latum, bietet Nicole Gollan-Gesierich an der Gonellastraße 46 am Mittwoch, 22. August, um 19.30 Uhr wieder ihre Meditationen an: Im stressigen Alltag ist es wichtig, sich regelmäßig eine Auszeit zu nehmen, um dauerhaft gesund zu bleiben. Oft fehlt es an der Zeit für die Umsetzung oder an Methoden, die dabei unterstützen. Meditation bietet diese Möglichkeit. Und dabei geht es nicht immer um stilles, stundenlanges Sitzen und Mantras singen, sondern um das Ankommen im Hier und Jetzt, ohne Gedanken an die Vergangenheit oder das Zukünftige. Von Alexander Ruthmehr

Ökumenischer Bibelkreis

Der ökumenische Bibelkreis, der sich sonst in der Strümper Versöhnungskirche versammelt, wird am Mittwoch, 15. August, ausnahmsweise in der Lanker Kreuzkirche zusammenkommen. Aus dem Jesaja-Buch wird das 8. Kapitel betrachtet. Der Prophet tritt denen entgegen, die den Machtmenschen und den Weltmächten ihr Vertrauen schenken. Diese Weltmächte seien (so sagt der Prophet) völlig unzuverlässig: „Schmiedet eure Pläne – sie werden vereitelt! Von Alexander Ruthmehr

Bewegungsspaß für Tabaluga-Kinder

Begeistert probieren die Kinder der Städtischen Kindertagesstätte „Tabaluga“ die zwei neuen Sportelemente aus, die auf dem „Tabaluga“-Fest vom Förderverein Tabaluga e.V. überreicht wurden. Dabei schaute auch Pascal Powilleit, Filialleiter der Sparkasse in Lank-Latum, vorbei. Denn: Durch eine Zuwendung aus dem „P.S. Sparen“ der Sparkasse Neuss in Höhe von 1000 Euro konnte eine Rollenrutschbahn für die Kletterwand sowie eine dicke Turnmatte angeschafft werden. Von Alexander Ruthmehr

Mitmachen bei der AWO

Unternehmungen jeglicher Art sind nicht nur gesund, sondern machen auch noch richtig Spaß. Und in einer aktiven und dynamischen Gruppe ist der Spaß-Faktor gleich doppelt so hoch. Die AWO der Ortsgruppe in Lank-Latum ist so eine Gruppe. „Wir treffen uns jeden Donnerstag im Bürgerhaus an der Wittenberger Straße um hier gemeinsam zu erzählen bei Kaffee und Kuchen, treffen uns zum Skat spielen oder planen gemeinsame Unternehmungen“, sagt Brigitte Scheer, die seit zwei Jahren den Vorsitz der AWO-Ortsgruppe inne hat. Von Kellys Grammatikoumehr

Der Limes und das heutige Meerbusch

Im Rahmen des Forums Orts- und Regionalgeschichte des Heimatkreises Lank, berichtet Klaus Vorwald am Mittwoch, 27. Juni, um 19.30 Uhr, über die neuesten Forschungsergebnisse zum Niedergermanischen Limes. Der Limes war Jahrhunderte lang die europäische Außengrenze des römischen Reiches. Wie man mittlerweile herausgefunden hat, war er aber in erster Linie keine schwer bewachte Reichsgrenze, sondern viel mehr ein blühender Wirtschaftsraum. Von Alexander Ruthmehr