| 13.17 Uhr

Hubertusmesse in St.Stephanus

Lank-Latum. Der Hegering Meerbusch veranstaltet zusammen mit der Pfarrei Hildegundis von Meer am heutigen Sonntag, 4. November, um 11.15 Uhr eine Hubertusmesse in der Lank-Latumer Kirche St. Stephanus. Von Alexander Ruth

Die Meerbuscher Jäger werden die Kirche zu diesem Anlass mit Tannengrün und jagdlichen Elementen schmücken. Außerdem nehmen an dem feierlichen Anlass mehrere Falkner mit ihren Greifvögeln teil.

Ein wesentliches Element dieser Messe ist das Corps der Krefelder Jagdhornbläser, das seit über 60 Jahren als Bestandteil der Kreisjägerschaft Krefeld e.V. existiert und seit zehn Jahren äußerst erfolgreich an bundesweiten Wettbewerben teilnimmt. Höhepunkt der Bemühungen war das Erreichen der Vizemeisterschaft beim Bundeswettbewerb in Kranichstein 2013.

Nach der Hubertusmesse wird das Bläsercorps auf dem Lanker Marktplatz weitere Kostproben seiner Kunst geben und die Falkner stellen ihre Greifvögel vor.

Der Leiter des Hegering Meerbusch, Philip Munscheid erklärt die besondere Bedeutung der Hubertusmesse für die Jägerschaft: „Die Hubertusmesse wird jährlich zu Ehren Gottes und zur Erinnerung an den Heiligen Hubertus von Lüttich um den 3. November, dem Hubertustag abgehalten. Der Überlieferung nach war Hubertus als junger Edelmann ein leidenschaftlich ausschweifender Jäger, der die Erlegung des Wildes als Selbstzweck sah. Später erkannte Hubertus in allen Wesen Geschöpfe göttlichen Ursprungs und hat sich deshalb hegend und pflegend für sie eingesetzt. Diese Grundhaltung der „Achtung vor dem Geschöpf“ ging als Waidgerechtigkeit in die Verhaltensgrundsätze der Jägerschaft ein.“ Die Pfarrei Hildegundis von Meer und der Hegering Meerbusch freuen sich über eine zahlreiche Teilnahme.

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige