Verwirrter in Osterather Vorgärten

Am vergangenen Mittwoch, gegen 13.45 Uhr, lief ein zunächst unbekannter Mann durch die Vorgärten des Ortsteils Osterath. Mehrere Bewohner wurden Zeugen dieses Vorfalls. Sie schilderten der Polizei, dass der bis dato Unbekannte einen „seltsamen“ Eindruck auf sie mache. Unter anderem hatte er einen Stein in der Hand und nahm Wäschestücke von der Leine. Kurze Zeit später trafen Polizeibeamte an der Südstraße auf den offensichtlich verwirrten Mann. Von Alexander Ruthmehr

Polizei sucht Opfer von Ladendieben in Osterath

Die Polizei im Rhein-Kreis Neuss hat zwei Ladendiebe dank der Hilfe eines Ladendetektivs geschnappt, jetzt sucht sie allerdings mögliche weitere Opfer: Am vergangenen Donnerstagvormittag, gegen 11.10 Uhr, schlugen die Diebe in einem Supermarkt an der Gottlieb-Daimler-Straße in Osterath zu. Eine Kundin stand an der Fleischtheke, als sich ein unbekannter Mann näherte. Kurz abgelenkt, nutzte ein Komplize die Situation, um sich intensiv der Handtasche der Dame zu widmen. Von Alexander Ruthmehr

„Ten Beers After“ sind wieder da!

Unter Strümper Fußballern ist er eine Legende, musikalisch hat er sich noch einen größeren Namen gemacht. Am kommenden Samstag, 27. Januar, wird Udo G. Moll (im Bild Mitte) mit seinen Band-Kollegen von „Ten Beers After“ (TBA) nach Osterath in die Savanne kommen. Und dabei können Meerbuscher jubelnd sagen: „Sie spielen wieder!“ Nach 25 Jahren und damals legendären Scheinheiligen Nächten bei Dörper und im Kanapee sind „Ten Beers After“ mit Axel Jost (Schlagzeug), Thomas Telders und Hans Hambloch (Gitarren), Klaus Kreutz (Bass) und Udo G. Von Alexander Ruthmehr

Karnevalstermine der KG Fettnäpke

Die KG Fettnäpke gibt ihre Termine für die Session 2017/18 bekannt: Die Sitzungstermine, erstmalig im JUCA, Halle 9, Insterburger Straße 16, in Osterath sind am Freitag, 26. Januar, um 20.11 Uhr (Einlass 19.11 Uhr), und am Samstag, 27. Januar, um 19.11 Uhr (Einlass 18.11 Uhr). Kartenbestellungen für die Sitzungen finden wieder traditionell telefonisch am Mittwoch, 20. Dezember, von 19 Uhr bis 20 Uhr statt: Für die Sitzung am Freitag, unter 02159 910313, für die Sitzung am Samstag unter 02159 910314. Von Alexander Ruthmehr