Zeuge in Osterath gesucht!

Die Beamten des Kaarster Verkehrskommissariats suchen nach einem unbekannten Fahrradfahrer, der in einen Unfall in Osterath verwickelt war. Der Unfall, bei dem ein 57-jähriger Meerbuscher verletzt wurde, ereignete sich bereits am Donnerstagabend, 8. Juni, gegen 22.15 Uhr. „Nach Angaben des Verletzten war dieser als Radler auf dem Radweg der Meerbuscher Straße in Fahrtrichtung Büderich unterwegs“, berichtet die Polizei im Rhein-Kreis Neuss. Von Alexander Ruthmehr

Kalli Sassen siegt beim Ringestechen

Jüngst fand zum zweiten Mal ein Turnier aller Osterather Schützenfestreiter im Reitstall Schmitz statt. Beim Ringstechen müssen die Reiter im Galopp einen rund vier Zentimeter großen Ring mit einer kleinen Holzlanze „stechen“. Wer von zehn Durchgängen die meisten Ringe erreicht hat, ist Sieger des Ringstechens. „Mit insgesamt 13 Reitern aus verschiedenen Vereinen war das Osterather Regiment gut vertreten“, sagt Bärbel Mosch von den Osterather Reitern. Von Alexander Ruthmehr