| 00.00 Uhr

Mit Johannes Brand in Osterath singen

Mit Johannes Brand in Osterath singen
Osterath. Mitsingabende erfreuen sich landesweit immer größerer Beliebtheit und Johannes Brand zählt dabei zu den Pionieren, bereits im sechsten Jahr und mit über 300 Konzerten. Der Sänger und Gitarrist verführt seine Gäste, gemeinsam die Stimme zu erheben: „Ich nehme meine Gäste mit auf eine musikalische Erlebnisreise, deren Ziel ein kollektives Glücksgefühl ist“, sagt der Entertainer. Am Sonntag, 10. Februar, wird er um 19 Uhr im Osterather Kanapee, Hochstraße 34, zu sehen sein. Von Alexander Ruth

Humorvoll und gekonnt führt er sein Publikum durch die Höhen und Tiefen der Melodien und vermittelt nebenbei auch noch interessantes Hintergrundwissen. „Es gibt reichlich Material auch jenseits der Hitlisten, welches zum allgemeinen Kulturgut zählt und sich hervorragend zum Mitsingen eignet“, so der Künstler. „Es genügt mir nicht, einfach zwanzig Hits aneinander zu reihen. Ich komponiere mein Programm, erzeuge Lachen und Melancholie, wähle ’einfache’ Lieder oder fordere mein Publikum mit Liedern aus allen Stilrichtungen und Kontinenten heraus. Meine Gäste singen sogar russisch oder afrikanisch. Und wenn sie dann Lieder schmettern, die sie sich selbst nicht zugetraut hätten, erzeugt dies eine tiefe Zufriedenheit.“ Foto: Johannes Brand

(Report Anzeigenblatt)