| 12.42 Uhr

Hochwasser geht bereits zurück

Hochwasser geht bereits zurück
Langst-Kierst (aru). Kaum war es da, wird es in den nächsten Tagen auch schon wieder verschwunden sein: Der Rhein hat am Dienstagabend mit einem in Düsseldorf gemessenen Pegel von 8,38 Meter seinen Höchststand erreicht. Bereits am heutigen Mittwoch soll er nur noch eine Höhe von 7,50 Meter haben, Tendenz weiter fallend. Viele Meerbuscher und auch Besucher aus dem Umland schauten in Langst-Kierst auf Höhe der Fähre am Hotel Vier Jahreszeiten vorbei, um sich das Naturschauspiel nicht entgehen zu lassen. Auf unserem Bild gut zu sehen: Links hinten liegt das Gelände des Meerbuscher Camping-Platzes unter Wasser, rechts neben dem Schild führt eigentlich der Weg herunter zu Fähre. Bis zum Hotel Vier Jahreszeiten hätte es also noch etliche Zentimeter gebraucht, das Deichtor bei Langst-Kierst musste daher nicht geschlossen werden. Dass alte Meerbuscher dabei nicht ins Schwitzen kommen, konnten zwei Alteingesessene bestätigen: „Wir haben da schon viel mehr in unserem Leben gesehen“, sagten Käthi und Franz-Gerd Arts aus Strümp mit einem Grinsen. Der ehemalige Strümper Schützenkönig (1992) schaute just in dem Moment vor Ort vorbei, als die Meerbuscher Nachrichten auf der Suche nach einem schönen Foto waren. Foto: aru Von Alexander Ruth
(StadtSpiegel)