Kleinkind in Strümp überfahren

Am vergangenen Mittwoch wurde in Strümp an der Dechant-Faßbender-Straße gegen 15.10 Uhr ein zweijähriges Mädchen von einem Audi Q3 erfasst. Dabei war viel Glück im Spiel, der Schock größer als der Unfall: Die Fahrerin des SUV hatte bereits wegen eines anderen Kleinkindes in der Spielstraße das Auto zum Stehen gebracht. Nachdem die Mutter vor Ort war, sich um das erste Kind kümmerte und die Situation geklärt schien, fuhr die Audi-Fahrerin wieder an und bemerkte ein leichtes Ruckeln. Von Alexander Ruthmehr

Benimm-Kurs für Hunde in Strümp

Wer hat Lust, den Appell des Hundes aufzufrischen oder gar erstmals anzutrainieren, damit es nicht zu eigenwilligen Streifzügen durchs Unterholz – oder gar zu Wilderei kommt? Die Jäger des Hegering Meerbusch um ihren Fachmann Friedl Kreidl bieten genau mit dieser Zielsetzung den sogenannten Benimmkurs für Hunde an. Ab Montag, 5. März, wird in aufeinander abgestimmten Einheiten gezeigt, wie einfach es ist, dem vierbeinigen Freund grundlegende Befehle auf spielerische Art anzueignen. Von Alexander Ruthmehr

„Mischmasch“ beim Weltgebetstag

Aus Südamerika kommt das weltumspannende Gebet der Frauen für 2018. Surinam ist das kleinste Land des Subkontinents und doch eines seiner buntesten. Als Teil Amazoniens sind 90 Prozent des Landes von Regenwald aus 1000 verschiedenen Baumarten bewachsen. Darum geht es: Gott hat alles gut geschaffen, eine bewundernswerte Natur und auch uns Menschen in all unserer Unterschiedlichkeit. Die Frauen aus Surinam bezeichnen sich selbst als „Moksi“, als einen „Mischmasch“ aus vielen verschiedenen Ethnien. Von Alexander Ruthmehr

Theater-Gruppe neu in Strümp

Generationen gemeinsam“ – so heißt das Motto eines neuen Theaterprojekts der Evangelischen Kirchengemeinde Lank, das im März startet. Bunt gemischt in den Altersstufen von 6 bis 86 Jahren wird ein märchenhaftes Theaterstück erarbeitet und im Sommer zweimal zur Aufführung gebracht. Das Miteinander der Generationen wird mit Leben erfüllt und auch ein Beispiel dafür gegeben, dass eine generationsgemischte Gruppe etwas auf die Beine stellen kann. Von Alexander Ruthmehr

Diebe schlagen in Strümp zu

Am vergangenen Samstag gelangten Diebe an der Gustav-van-Beek Allee über das Grundstück an die lediglich angelehnte Terrassentür eines Einfamilienhauses. Während die Bewohner im Vorgarten mit Arbeiten beschäftigt waren, nutzten die Täter ihre Chance und entkamen mit Bargeld. Der Vorfall ereignete sich in der Zeit zwischen 16 Uhr und 17.30 Uhr. Die ermittelnde Kriminalpolizei sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem geschilderten Sachverhalte gemacht haben oder Hinweise auf die Identität der beschriebenen Person geben können. Von Alexander Ruthmehr

Weihnachtsmarkt in Bösinghoven

Am 3. Dezember, 1. Adventssonntag, findet ab 11 Uhr auf dem Platz vor der Alten Schule, Bösinghovener Str. 55, der Bösinghovener Weihnachtsmarkt statt. Ein vielfältiges Angebot von sehr gut erhaltenem Spielzeug und schönen Kinderbüchern bietet dort der Stand der Aktion „Indien-Hilfe“ der Kirchengemeinde St. Pankratius. Diese fast neuwertigen Sachen warten darauf, gegen eine kleine Spende erworben zu werden und Kinderherzen zu erfreuen. Von Alexander Ruthmehr

Die Attraktion: Große Tombola

Ein Highlight auf dem „Strümper Weihnachtsmarkt“ ist die große Tombola. Sie ist das Herzstück. In der „Tombolahütte“ werden sich die Preise stapeln. Der Platz war im vergangenen Jahr so knapp, dass man sogar zwei Hauptpreise auf das Dach der Hütte platziert hatte. Auch in diesem Jahr werden wieder über 300 Preise auf die Gewinner warten. Mit den teils wertvollen Preisen, ist auch in diesem Jahr die Attraktivität kaum zu steigern. Von Alexander Ruthmehr

Kanalbauarbeiten an Lavendelstraße

An der Lavendelstraße, Ecke Am Kapellengraben in Strümp wird ein Stauraumkanals gebaut. Das neue Teilstück, das 35 Meter lang ist und einen Durchmesser von 1,20 Metern hat, soll verhindern, dass es – zum Beispiel bei Starkregen – zu Rückstauungen im Kanalnetz kommt. Die Baukosten belaufen sich auf rd. 160.000 Euro. Bis Weihnachten soll alles fertig sein. Grundstückszufahrten und Hauseingänge bleiben frei, Lavendelstraße und Am Kapellengraben sind allerdings nur bis zur Baustelle befahrbar. Von Alexander Ruthmehr

Neue CD der Gemeindestiftung

Auf einer CD der Evangelischen Gemeindestiftung Lank sind 70 Minuten Kammermusik vom Barock bis zur Romantik zu hören. Aufgenommen in der Kreuzkirche in Lank und in der Versöhnungskirche in Strümp. Zwölf Musiker spielten ohne Honorar zu Gunsten der Gemeindestiftung Werke von Händel, Donizetti, Mozart unter anderem Musik zum Stillsein, Träumen, Nachdenken. Der Erlös aus dem Verkauf fließt in die Jugend-und Seniorenarbeit sowie die Kirchenmusik der evangelischen Gemeinde. Von Alexander Ruthmehr

1000 Frühlingszwiebeln gesetzt!

Die Siedlergemeinschaft Ossum-Bösinghoven hat am Samstag in der Bösinghovener Siedlung „Im Rott“ 1000 Frühlingszwiebeln am Straßenrand gepflanzt. Tulpen und Narzissen werden im nächsten Frühjahr den Bösinghovener Ortsteil zieren. „Sollten alle Zwiebel in voller Pracht blühen, werden wir im nächsten Jahr die gleiche Aktion durchführen“, so die Mitglieder der Siedlergemeinschaft – denn es gibt noch genug Platz. Foto: privat Von Alexander Ruthmehr