| 17.02 Uhr

Betrunken und unter Drogen

Strümp. Am vergangenen Dienstagabend, gegen 18.50 Uhr, befuhr ein Kleinwagen die Strümper Camesallee und fuhr aus zunächst ungeklärten Gründen gegen einen geparkten Lkw. „Der Fahrzeugführer stellte daraufhin den mittlerweile stark beschädigten Pkw auf dem Ilbertzweg ab und flüchtete zu Fuß“, berichtet die Polizei im Rhein-Kreis Neuss. Die zwischenzeitlich informierte Polizei konnte den flüchtigen Fahrzeugführer auf der Xantener Straße in Gehrichtung „Auf der Gath“ antreffen. Der 34-jährige Mann war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. „Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von deutlich über einem Promille.“ Zudem räumte der Meerbuscher ein, am Vortag Drogen konsumiert zu haben. Deshalb entnahm ein Arzt auf der Polizeiwache Blutproben. Die Ermittlungen zur Verkehrsunfallflucht sowie zum Fahren unter Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln dauern an. Von Alexander Ruth
(Report Anzeigenblatt)