| 09.22 Uhr

Lichterabend zur Eröffnung

Strümp. Der „Strümper Weihnachtsmarkt“ wird auch in diesem Jahr wieder mit dem „Lichterabend“ am Freitag eröffnet. Von Alexander Ruth

Als die Organisatoren den Freitag als dritten Veranstaltungstag aufnahmen, ahnten sie noch nicht, dass dieser so viel Interesse wecken würde. Viele Besucher finden die Atmosphäre einfach wunderbar. Sie benutzen diesen Tag als zusätzliche Zeit.

Den Weihnachtsmarkt kann man auch an den anderen beiden Tagen besuchen, meinte eine junge Frau aus Viersen, die schon mehrere Jahre von dem tollen Markt begeistert ist. Der Termin ist einfach zu merken. Den brauche ich nicht in meinen Kalender zu schreiben. Das erste Adventwochenende ist geblockt für Strümp. Wo ist das denn, meinte ihre Freundin? Sie hat es ihr gesagt, seitdem sind beide mit ihren Partnern Stammgäste in Strümp.

Wie die beiden jungen Damen, so nutzen zahlreiche Besucher den Besuch, um einen schönen ruhigen Abend zu genießen. Das Licht und die wunderschöne Hüttenstadt heben die Stimmung automatisch. Bei einem Glühwein oder anderen Getränken, dazu vielleicht ein Würstchen, beim Klang der Musik von der Bühne, all das sorgt für einen entspannenden Abend. Also, vorbeikommen, den Abend genießen, neue Freunde kennenlernen und sich auf die kommenden Festtage einstimmen. So einfach ist das in Strümp.

(StadtSpiegel)