Wimpelchen über der Dorfstraße müssen weg

Die frischen, rot-weißen Wimpelchen der Büdericher Schützenbruderschaft, die die Fahrer der Tour de France am Sonntag zur Durchfahrt auf der Dorfstraße begrüßen sollten, können nicht hängenbleiben. Das hat die Polizeidirektion Düsseldorf der Stadtverwaltung nach einer letzten Streckeninspektion mitgeteilt. Die Wimpel hängen gemäß der Straßenverkehrsordnung vorschriftsmäßig auf einer „lichten Durchfahrtshöhe“ von 4,50 Metern. Von Alexander Ruthmehr

Meerbuscher gegen „Bröckelreaktoren“!

Am vergangenen Wochenende kamen gut 50 000 Menschen in Belgien, Deutschland und den Niederlanden zusammen, um mit einer fast 90 Kilometer langen Menschenkette gegen die belgischen Atomkraftwerke Tihange 2 bei Lüttich und Doel 3 bei Antwerpen zu demonstrieren. Schon seit langem halten der Sicherheitsmängel die Region in Atem. Rund 55 Meerbuscher folgten dem Aufruf der Grünen, sich an der „Kettenreaktion / Menschenkette gegen das marode Atomkraftwerk Tihange“ an der deutsch-belgischen Grenze zu beteiligen. Von Alexander Ruthmehr

Badminton Meisterschaft

Am kommenden Wochenende, 1. und 2. Juli, lädt der TSV Meerbusch zur 8. offenen Badminton Stadtmeisterschaft ein. Gespielt wird in fünf Disziplinen (Herreneinzel, Dameneinzel, Herrendoppel, Damendoppel und gemischtes Doppel). Dabei wird in drei Spielklassen gespielt. Das bedeutet es gibt Samstag 100 Spiele, am Sonntag 120 Spiele. Knapp 150 Spieler aus Meerbusch und der Region sorgen dann für spannende Spiele in der Forstenberg-Halle in Lank-Latum. Von Kellys Grammatikoumehr

Unfallflucht an Hildegundisallee

Am vergangenen Freitagnachmittag erstattete die Mutter einer Schülerin auf der Polizeiwache in Meerbusch Anzeige wegen einer Verkehrsunfallflucht. „Demnach war ihre Tochter am selben Tag, gegen 11.20 Uhr, mit ihrem Fahrrad auf dem Weg zur Schule gewesen“, berichtet die Polizei im Rhein-Kreis Neuss. An der Kreuzung Hildegundisallee / Friedrich-von-der-Leyen-Straße kam es zum Zusammenstoß zwischen der 16-Jährigen und einem Kleinwagen. Von Alexander Ruthmehr

Heute zur Weltklassik

Die Etüden von Chopin sind wahrlich ein musikalischer Leckerbissen! Chopin gelang es, die Etüde aus ihrem Schattendasein als technisches Übungsstück zu befreien und ihr ein Konzertpodium zu bieten. Diese einzigartigen musikalischen Charakterstücke von Chopin sowie Beethovens beeindruckende Waldstein-Sonate präsentiert heute um 17 Uhr im Forum Wasserturm, Rheinstraße 10 in Meerbusch-Lank der weltweit vielfach ausgezeichnete Virtuose Alexey Lebedev – ein Pianist mit Charisma und atemberaubenden Interpretationen. Von Kellys Grammatikoumehr