ANZEIGE

Alle wollen älter werden, aber keiner will alt sein

Das Interesse von Alt und Jung an Gesundheitsthemen ist derzeit so groß wie nie zuvor. Gesunde Ernährung, Sport, Wellness, Coaching, klassische und alternative Medizin - das Informationsbedürfnis ist riesengroß. Gerade für ein Land mit relativ stark alternder Bevölkerung ist es wichtig, dass alle Menschen möglichst lange gesund und damit fit für den Alltag und das Leben bleiben. Das Programm zur Gesundheitswoche ist jetzt onnline! mehr

LKW-Unfall auf A44

Glücklicherweise nur Sachschaden entstand bei einem Unfall am frühen Donnerstagmorgen auf der A44 in Fahrtrichtung Mönchengladbach zwischen den Anschlussstellen Osterath und Krefeld-Fichtenhain. Der Fahrer eines LKW-Gespanns verlor gegen 5.20 Uhr die Gewalt über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitplanke und rutschte die Böschung hinunter. Neben Rettungsdienst und Polizei wurden seitens der Leitstelle ebenfalls die Löschzüge Osterath und Strümp unter Leitung des stellvertretenden Wehrführers Ralf Bolten in Marsch gesetzt, da sich nach ersten Meldungen der Fahrer noch eingeklemmt in seinem Fahrzeug befinden sollte. Von Alexander Ruthmehr

Theo ist jetzt Vorsitzender

Die Mitglieder des SSV Strümp haben einen neuen Vereinsvorstand gewählt: Den Vorsitz übernimmt Karl Theo Wellmann. Zu seinen Stellvertretern wählte die Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag Andreas Prothmann und Stefan Thoenes. Wellmann, seit mehr als 40 Jahren im Verein, dankte nach der Wahl seinem Vorgänger Ralf Droll für die geleistete Arbeit und gab einen Ausblick auf die kommenden Wochen: „Ich möchte mit Mitgliedern aus den verschiedenen Sportbereichen des SSV ins Gespräch kommen. Von Alexander Ruthmehr

Büdericher säubern ihr „Wäldchen“!

Dass in Büderich neben den Mitgliedern des BUND, einigen Gesamtschülern und einem Ratsherrn auch noch andere Mitbüger ihren Dreck weg-Tag eingelegten, bewies jetzt die Nachbarschaft am Eisenbrand: Bereits im zehnten Jahr befreit die Nachbarschaft rund um den Wendehammer Am Eisenbrand in Büderich das kleine Wäldchen von Papier und Müll. „Auch das Regenwetter am Samstag konnte uns nicht abhalten“, sagt Anke Wolff von der Nachbarschaft. Von Alexander Ruthmehr

Messdienerplaketten in Lank verliehen

In der Sonntagsmesse nahm die Messdienergemeinschaft in St. Stephanus jetzt vier neue Messdienerinnen in ihre Reihen auf: Fast ein Jahr haben sich Maike, Christina, Caroline und Cara (v.l.n.r., vordere Reihe) auf ihren Dienst am Altar vorbereitet, Messen gedient und die anderen Messdiener kennengelernt, bevor sie nun im Mittelpunkt der Aufnahmefeierlichkeiten standen. Während der Messe bekamen sie ihre Ausweise überreicht und tragen nun als sichtbares Zeichen stolz die durch Pfarrer Norbert Viertel gesegneten Messdienerplaketten. Von Alexander Ruthmehr

Stahlcontainer auf der Fahrbahn: Polizei sucht Zeugen

Am Montagmorgen, gegen 5 Uhr, meldeten Passanten der Polizei eine merkwürdige Verkehrsbehinderung auf der Kaarster Straße (Landstraße 154): Ein etwa fünf mal sieben Meter großer Stahlcontainer stand mitten auf der Fahrbahn. Mutmaßungen, dass ein Lastkraftwagen das Ungetüm versehentlich verloren haben könnte, wichen bald einer anderen Theorie: Gegen 6.45 Uhr wurde ein Einbruch in ein nahgelegenes Betriebsgelände festgestellt. Von Alexander Ruthmehr

Zwei Vize-Europameister

Die German Shuffleboard Association richtete vom 2. – 5. März 2017 in Hohenroda/Hessen die 1. Europameisterschaft im Shuffleboard aus. Insgesamt 48 Spieler und Spielerinnen aus 4 Nationen (Deutschland, England, Norwegen und Österreich) traten an den 2 Wettkampftagen an, um die Europameister auszuspielen. Da es derzeit in Deutschland nur 4 Standorte gibt, an denen Shuffleboard wettkampfmäßig als Vereinssport betrieben wird, überrascht es nicht, dass sich unter den EM-Teilnehmern auch 10 Meerbuscher befanden (5 Männer und 5 Frauen). Von Kellys Grammatikoumehr