Neue Messdiener für St. Stephanus

Bei bestem Maiwetter trafen sich die Messdiener St. Stephanus am Muttertag-Morgen auf dem Kirchplatz, um Tische, Bänke und Theken für das traditionelle Muttertagscafé aufzubauen. Nachdem alles fertig vorbereitet war, zogen 35 Messdiener gemeinsam in die Kirche ein, um die neuen Messdiener in ihre Gemeinschaft aufzunehmen. In dem von Pater Matthäus zelebrierten Kinder- und Familiengottesdienst wurden die Plaketten für die neuen Ministrantinnen gesegnet und anschließend überreicht. Von Kellys Grammatikoumehr

710.000 Euro für neue Straßen

Neben der Umsetzung des Kreisstraßen-Neubauprogramms wird der Rhein-Kreis Neuss in absehbarer Zeit im Rahmen seines Straßenerhaltungsmanagements weitere 710 000 Euro in die heimische Infrastruktur investieren. Das geht aus dem Doppelhaushalt 2016/2017 hervor, den der Kreistag beschlossen hat. Darüber hinaus wird mit der K 37n ein Großprojekt gestemmt. „Die leistungsfähige Erschließung des geplanten Gewerbegebiets am Kaarster Kreuz und des neuen Ikea-Einrichtungshauses rückt damit immer näher“, so Arnd Ludwig, der Leiter des Tiefbauamts des Rhein-Kreises Neuss. Von Kellys Grammatikoumehr

Ein Jahr in den USA leben

Für ein Jahr in den USA leben, den Alltag einer amerikanischen Gastfamilie kennen lernen, den High–School-Abschluss in Talar und Barett machen oder das College besuchen und ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb absolvieren – diesen Traum kann der CDU– Bundestagsabgeordnete Ansgar Heveling auch im Schuljahr 2017/2018 wieder einem Jugendlichen aus seinem Wahlkreis erfüllen, und zwar durch ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms. Von Kellys Grammatikoumehr

Sidney Youngblood... singing in the rain

Noch am Samstag war die Hoffnung groß, dass der Maimarkt in Osterath ein sonniges und vor allem trockenes Fest werden würde. Doch Petrus meinte es nicht gut mit den Osterathern. Dabei hatten sich im Vorfeld alle Beteiligten soviel Mühe gegeben, um die City von Osterath in eine echte Flaniermeile mit großer Bühne auf dem Kirchplatz zu gestalten. Doch auch wenn es wie Bindfäden geregnet hat, so ließen sich zahlreiche Besucher nicht davon abhalten, den Maimarkt zu besuchen. Von Kellys Grammatikoumehr