Nach 40 Jahren in den Ruhestand

Als Renate Wetzel in der Osterather Filiale der Meerbuscher Volksbank anfing, fühlte sie sich sofort an der richtigen Stelle, erinnert sich die Leiterin der Osterather Geschäftsstelle. Ende April wird das 40 Jahre her sein. In dieser Zeit baute sie nicht nur den Erfolg der Volksbank in Osterath aus, sondern auch viele gute und persönliche Beziehungen zu ihren Kunden auf. Wenn sie nun in den verdienten Ruhestand geht, macht sie dies mit gemischten Gefühlen, denn ihr Herz hängt an Osterath und seinen Menschen. Von Alexander Ruthmehr

Spannender Vortrag über St. Mauritius

Mit über 50 interessierten Besuchern reiste der Vorsitzende des Geschichtsvereins Meerbusch, Mike Kunze, am Donnerstagabend Abend im Pfarrsaal St. Mauritius 125 Jahre zurück und ließ den Brand von Alt-St. Mauritius 1891 und den Bau der neuen Pfarrkirche 1892/93 Revue passieren. Der Streifzug durch die dramatische Brandnacht und zwei Jahre später durch die als „via trumphalis“ geschmückte Dorfstraße zur Einweihung des Gotteshauses orientierte sich an den Worten des damaligen Pfarrers Dr. Von Alexander Ruthmehr

Fahrt zu Karl-May-Festspielen

Ein erlebnisreicher Tag steht Meerbuscher Jugendlichen bevor: Die Jugendzentren Oase und Katakombe laden am Samstag, 30. Juni, zu einer Tagesfahrt zu den Karl-May-Festspielen in Elspe ein. Vor Ort beginnt der Tag mit einer aufregenden Stuntshow. Im Anschluss kann man die Westernstadt durchstreifen oder sich von Musik und Akrobatik unterhalten lassen. Nach einer kleinen Mittagspause bei Westernmusik geht es dann zur Naturbühne, wo die Meerbuscher Besucher die Abenteuer von Winnetou und seinem Blutsbruder Old Shatterhand live miterleben. Von Alexander Ruthmehr