| 13.01 Uhr

Spirit of Joy singt beim CHIO

Meerbusch/Aachen. Der Meerbuscher Gospelchor „Spirit of Joy“ singt mit “Gospel United“ im festlichen ökumenischen Gottesdienst am Tag der Offenen Tür des CHIO Aachen Von Kellys Grammatikou

Der Meerbuscher Gospelchor ‚Spirit of Joy’ steht vor einem besonders publikumswirksamen Auftritt beim bedeutendsten Reitturnier der Welt, dem CHIO Aachen.

Er wird am Sonntag, 16. Juli, beim Tag der Offenen Tür ab 11.30 Uhr (Einlass 10.30 Uhr) den festlichen ökumenischen Gottesdienst im Dressurreitstadion vor etwa 5000 Zuschauern musikalisch gestalten – dies als ‚Gospel United’ vereint mit den fünf weiteren Chören von Chorleiterin Angelika Rehaag sowie dem Aachener Gospelchor „Mustard Seed Faith“.

Die unterschiedlichen Roben der sieben Chöre mit ihren etwa 280 Sängern werden ein farbenfrohes Bild ergeben – ebenso wie das Showprogramm: eine Schaubildgruppe wird fahnenschwenkend alle neun Songs untermalen, und diverse Pferdegruppen werden dabei durch den Parcours ziehen.

Die Sänger von Spirit of Joy sind stolz darauf, die Stadt Meerbusch in Aachen repräsentieren zu dürfen, und würden sich über viele Meerbuscher Besucher in Aachen freuen. Das Gelände öffnet seine Pforten am Tag der Offenen Tür um 10 Uhr, und der Eintritt ist frei.

(StadtSpiegel)