| 11.32 Uhr

Meerbuschs TV-Star Nr. 1

Meerbuschs TV-Star Nr. 1
Christina Beyerhaus aus Osterath ist wieder im TV zu sehen. Am 5. November geht es auf ZDFneo los – und das wird nur der Auftakt sein. Sie hat Drehs für unterschiedliche Produktionen abgeschlossen, einige stehen noch an. FOTO: ZDF/Niklas Berg/privat
Meerbusch. Christina Beyerhaus ist aktuell Meerbuschs aktivste Schauspielerin, das „ZDF ist meine Heimat“. In rund 20 TV-Produktionen hat sie bereits mitgespielt – und jetzt kommt sie wieder groß raus. Am 5. November ist sie um 21.45 Uhr auf ZDFneo in der Serie „Diese Kaminskis“ zu sehen. Von Alexander Ruth

Sie ist solide, bodenständig und hübsch: Osteratherin Christina Beyerhaus hat in den vergangenen 15 Jahren in der deutschen Fernsehlandschaft ihre Spuren hinterlassen, vor wenigen Tagen trat sie in einer Kurzrolle in der RTL-Serie „Alarm für Cobra 11“ auf. Und am 5. November ist sie wieder voll da. „Ich spiele in der Serie ’Diese Kaminskis – Wir legen Sie tiefer!’ mit“, sagt die zweifache Mutter. Im Mittelpunkt von „Diese Kaminskis“ stehen die drei Halbbrüder Michael, Bernd und Marco Kaminski. Die 38-Jährige spielt die Rolle der Ex-Ehefrau Silvia Kaminksi. Gedreht wurde schnell: An acht Drehtagen war sie vor Ort in Köln-Ehrenfeld, in vier der sechs Folgen wird sie zu sehen sein. „Für mich war es etwas ungewöhnlich, da ich ungeschminkt gespielt habe.“ Die Kaminskis sind drei Bestatter-Brüder, „denen Looser auf der Stirn geschrieben steht.“ Sie merken nicht einmal, dass auf dem Firmenschild über dem Laden das Wort „Besatter“ steht. „Und mindestens einmal am Tag kamen Passanten beim Set vorbei und wiesen uns darauf hin, dass es falsch geschrieben sei“, sagt Christina Beyerhaus mit einem Schmunzeln. Mit der Rolle in ZDFneo geht es aber erst wieder richtig los für die Meerbuscherin. Im ZDF wird sie Anfang 2015 bei „Wilsberg“ zu sehen sein, und auch in einer Episode von „Notruf Hafenkante“. Jetzt im November dreht sie noch einen ARD-Film mit Fritz Karl. „Ich freue mich wahnsinnig darauf, er ist ein wirklich großartiger Schauspieler.“

(StadtSpiegel)